Bruno

Bruno, so haben wir den hübschen Podenco-Buben getauft, wurde einige Tage lang streunend in einem Dorf in der Nähe von Casas Ibanez gesehen, bis er plötzlich auf der Straße in Richtung des Tierheims unterwegs war. Mit duftendem Brathähnchen und viel Geduld konnte man in locken und letztlich ließ er sich tags darauf in einer Lebendfalle sichern und in das Tierheim bringen. Ein Stromhalsband *zierte* seinen dünnen Hals, was auf einen nicht so tollen Halter schließen läßt.
Die ersten Tage war er sehr unsicher und blieb auf Abstand, weinte in seinem Zwinger, in dem er zu Beginn noch allein saß. Nach einigen Tagen jedoch wurde er im Freilauf schon selbstbewusster, findet alles an Spielzeug sehr gut und vertreibt sich gern die Zeit damit. Verspielt, sozial mit den anderen Hunden, egal ob Rüde oder Hündin, nähert er sich auch vorsichtig den Pflegern. Wo sind die Podenco-Fans und die Liebhaber der Pommes-Tüten-Ohren? Melden Sie sich, wenn Sie dem jungen Burschen eine Pflegestelle oder ein zu Hause bieten möchten.

Pflegestelle ab 22.05. 2021 in 12105 Berlin

Alter: 2 Jahre (Stand 04/2021)
Rasse: Podenco
Größe: 57 cm
Info: kastriert, geimpft, gechipt, MMT vor Ausreise

Betreuerin: Gabriela Grohmann Tel.: 01577 6134597   Mail.: gabriela.g54@gmx.de

  • Categories:   Rüde