Amar

Amar, so wurde die arme Galga genannt. Amar bedeutet Liebe. Diese Liebe, die sie bisher nie erleben durfte, wird sie aber ab Mitte des Monats in ihrer Pflegestelle bekommen. Amar hatte großes Glück im Unglück. Man fand sie angebunden an einem Baum. Derjenige, der das verbrochen hat, versuchte nach Angaben des untersuchenden Tierarztes wohl auch obendrein, die Hündin mit Messerstichen umzubringen. Tiefe Stichwunden beweisen dies. Diese Wunden heilen bereits ab, wir hoffen, dass auch die Wunden auf der kleinen Seele bald gelindert werden und sie langsam Vertrauen gewinnen kann.
Wenn wir der Meinung sind, dass Amar so weit ist, auf die Suche nach ihrem Zuhause zu gehen, wird es auch Updates geben.

Pflegestelle in 64584 Biebesheim am Rhein

Alter: 4-5 Jahre
Rasse: Galgo Espanol
Größe: 65 cm
Info: geimpft, gechipt, MMT folgt (derzeit noch nicht in der Vermittlung)

Betreuerin:
Kirsten Wagner
Tel.: 0171/1848317
Mail: kirsten.wagner63@gmx.de

  • Categories:   Galgo  ,  Hündin