Rocky

Der junge Hirtenhund wurde von seinem Halter, einem altem Mann, im Refugio abgegeben. Hier zeigt sich Rocky als sehr verspielt und überaus freundlich zu den Menschen, fordert sanft seine Streicheleinheiten und Zuwendung ein. Mit einer Hündin hat das spielen und toben des Grobmotorikers wunderbar geklappt, ansonsten sei er eher ein ruhiger Vertreter.

Ein Kangal ist ein Hund für Kenner, die einen selbstständig denkenden Gefährten an ihrer Seite zu schätzen wissen, diesen aber auch respektvoll kontrollieren können. Er benötigt eine verantwortungsvolle und artgerechte Haltung. Er eignet sich nicht für das Leben in der Stadt, sondern sollte viel Platz in Form eines eigenen Territoriums zur Verfügung haben. Wenn Sie Schafe oder ein großes Grundstück haben, wird Ihr Kangal dies alles zuverlässig bewachen. In jedem Fall gilt: Ein Kangal benötigt ein großes und ausbruchsicher umzäuntes Grundstück, auf dem er sich frei bewegen und dass er bewachen darf. Hier sollte außerdem ein witterungsfester Unterstand für ihn vorhanden sein. Die Rasse hat meist einen ausgeprägten Jagdtrieb und neigt zum Bellen – Nachbarn, die sich an der Geräuschkulisse stören könnten, sollten weiter entfernt wohnen. Seit Jahrhunderten besteht die Aufgabe des mächtigen Hirtenhundes darin, Schafherden, Ländereien und Grundstücke zu bewachen, was ihm die Charakterzüge eines Verteidigers gegeben hat, keinesfalls die eines Angreifers.

Für Rocky suchen wir einen Übernahme-Verein außerhalb Hessens, da diese Rasse hier auf Liste 1 geführt ist)

Alter: 2 Jahre (Stand 01.08.2022)
Rasse: Kangal (Mix)
Größe: 77 cm
Info: kastriert, geimpft,gechipt, MMT negativ

Betreuer: Corinna Sturm
Tel.: 0176/34978662
Mail: sturmcorinna@gmail.com

  • Categories:   Rüde