News

Spenden für Brownie und Tormenta !


Liebe Freunde des RCI, das neue Jahr hat begonnen und wir starten es einerseits mit der Gewissheit, zwei weiteren vom Schicksal getroffenen Hunden, helfen zu können. Andererseits sind wir fassungslos, wie Menschen mit diesen armen Hunden umgingen….Wir stellen euch hier Tormenta und Brownie vor: Die Galga Tormenta wurde bei der Jagd durch einen metallischen Gegenstand verletzt. Der Jäger nahm es mit der Versorgung nicht allzu ernst. Er erschien mal zu Behandlungsterminen, mal nicht. Das Bein schwoll enorm an, der Fuß begann sich schwarz zu verfärben. Jessi nahm sich der 3- jährigen Hündin an, da dringend Handlungsbedarf bestand! Der süßen Maus wurde nun schlussendlich das Bein amputiert, da die Verletzungen zu schwer waren. Es ist unglaublich, aber wir hoffen, ihr so helfen zu können wieder ein glücklicher Hund zu werden. Derzeit erholt sie sich zusehends von der OP, es geht ihr gut.Das zweite Not-Fellchen ist unser Dackelchen Brownie. Brownie ist ein bemerkenswertes kleines Kerlchen: Lieb, verschmust, sehr sozial mit Artgenossen, dem Menschen sehr zugewandt. Dass er in keinster Weise nachtragend ist und bestens die Kunst des Verzeihens beherrscht, zeigt er uns, indem er trotz seiner Schussverletzung durch den Mensch noch absolut liebe-und vertrauensvoll ist. Die Kugel und das Projektil stecken in den Lendenwirbeln der Wirbelsäule, sind äußerst schmerzhaft und führten zu Teillähmungen. Trotz alledem ist er zu jedem Zeitpunkt ein Sonnenschein und Gute-Laune-Hund. Wir werden den kleinen Mann nun in Deutschland operieren lassen, ein Eingriff für Spezialisten. Die Kleintierklinik Behrendt in Weiterstadt hat uns sofort bei der Erstdiagnose geholfen und wird den schwierigen Eingriff Mitte Januar vornehmen.Die Operationskosten und Kosten der Nachsorge für beide Hunde wollen gestemmt werden, denn sie belaufen sich auf einige tausend Euro.Wir freuen uns daher auf Unterstützung und würden uns über eine noch so kleine Spende freuen. Selbstverständlich wird auf Wunsch eine Spendenquittung ausgestellt.
Bitte teilt uns auch mit, ob eine Namentliche Nennung hier erwünscht ist.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei:


Susan Salerno – 100,00 Euro

Susanne Deobald – 150,00 Euro

Sabrina Kaulfuß 50,00 

Sylvia Platz           100,00 Euro Spende 

   
Ines Liebig             100,00 Euro Spende 


Rosi Bersch             10,00 Euro Spende

Heike Fehr                    80,00 Euro 

Daniela Schmucker      20,00 Euro 

  Dr. Gerhard  und Diana Jany    100,00 Euro

Peter Schall/Christiane Anzenhofer   200,00

Heike Matthes    300,00

Brigitte Buchhaupt    50,00 

Bernd Roos  (Dreistenbach)     200,00 

Stephan und Martina Geimer 30,00 Euro   

Ute Reuters   500,00 


   

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar